Mit dieser Masche überlisten Trickdiebe eine 79-Jährige

veröffentlicht

Symbolbild - © Andreas Frücht
Symbolbild (© Andreas Frücht)

Werther (HK). Trickdiebe hatten sich am Donnerstagnachmittag, 30. Juli, zwischen 15 und 16 Uhr unter einem Vorwand Zutritt zu einem Einfamilienhaus an der Gartenstraße verschafft und Schmuck gestohlen.

Ein unbekanntes Pärchen klingelte bei einer 79-jährigen Bewohnerin und gab vor, einen Zettel und einen Stift zu benötigen, um eine Nachricht zu schreiben. Die Bewohnerin war eigenen Angaben nach zwar skeptisch, kam der Bitte dann aber nach. Die 79-Jährige kehrte guten Glaubens mit einem Zettel und Stift zu dem vor der Haustür wartenden Paar zurück. Nun wurde sie von dem Mann gebeten, aufgrund schlechter Deutschkenntnisse des Paares die Nachricht selber zu schreiben. Daraufhin führte die 79-Jährige das Paar auf die Terrasse, um gemeinsam die Nachricht zu verfassen.

Polizei geht von drei Tätern aus

Am Abend entdeckte die Hausbewohnerin, dass diverser Schmuck aus ihren Wohnräumen gestohlen worden ist. Da das unbekannte Pärchen während des Besuches zu keiner Zeit unbeaufsichtigt war, wurde der Diebstahl den Ermittlungen nach von einer dritten unbekannten Person durchgeführt, heißt es im Polizeibericht.

Das Paar wurde wie folgt beschrieben: Der Mann hatte ein laut Polizeiangaben osteuropäisches Aussehen und mittelblonde Haare und sprach gebrochenes Deutsch. Die Frau war circa 20 Jahre alt, hatte dunkle Haare und trug eine blaue Schutzmaske,

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu den beschriebenen Personen machen? Wer hat rund um den angegebenen Tatzeitraum am Tatort oder in der Umgebung verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Copyright © Haller Kreisblatt 2020
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.