Tankstellen-Mitarbeiter schlägt bewaffnete Räuber in die Flucht

veröffentlicht

Symbolbild - © CC0 Pixabay
Symbolbild (© CC0 Pixabay)

Werther (HK/mw). Zwei maskierte Männer betraten am Montag, 10. Februar, gegen 21.10 Uhr eine Tankstelle am Schwarzen Weg. Ein Täter bedrohte einen 30-jährigen Mitarbeiter mit einer Pistole, während der andere Täter sich in Richtung Kasse bewegte.

Es kam zu einem Gerangel zwischen dem 30-Jährigen und den Räubern, in dessen Verlauf sich die beiden ohne Beute zu Fuß über den Schwarzen Weg in Richtung Süthfeld entfernten. Der Tankstellenmitarbeiter wurde bei der Auseinandersetzung leicht verletzt, heißt es in der Polizeimeldung.

So werden die Täter beschrieben:

Die Täter werden wie folgt beschrieben: Der eine trug einen grünen Kapuzenpullover, eine Kappe mit heller Aufschrift sowie eine Hose mit grünem Camouflage-Muster. Der andere hatte einen schwarzen Kapuzenpullover, eine graue Jogginghose und schwarze Sportschuhe.

Hinweise erbeten an die Polizei Gütersloh, 05241 8690.

Copyright © Haller Kreisblatt 2020
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.