15-jähriger Skateboarder verletzt: Fahrerin gibt ihm Geld und fährt weiter

veröffentlicht

Symbolbild - © CC0 Pixabay
Symbolbild (© CC0 Pixabay)

Werther/Rheda-Wiedenbrück (HK/aha). Ein 15-jähriger Jugendlicher aus Werther wurde jetzt bei einem Unfall mit seinem Skateboard in Rheda-Wiedenbrück verletzt. Die Polizei sucht nun nach der Fahrerin einer schwarzen Mercedes C-Klasse, die den Unfall verursacht hatte.

Am Mittwochmorgen um 8.20 Uhr war der 15-Jährige mit seinem Longboard vom Bahnhof Rheda-Wiedenbrück zur Schule unterwegs, berichtet die Polizei. Als er vor dem Kreisverkehr die Herzebrocker Straße überqueren wollte, fuhr eine bislang unbekannte Fahrerin, die vom Bosfelder Weg durch den Kreisverkehr nach rechts abbiegen wollte, mit ihrem Mercedes über sein Board.

Obwohl der Junge über Schmerzen klagt, fährt die Frau weiter

Der Jugendliche stürzte und verletzte sich dabei leicht. Die Fahrerin hielt am Straßenrand an, stieg aus und erkundigte sich nach dem Wohlbefinden des Jugendlichen. Obwohl er über Schmerzen klagte, gab sie ihm lediglich eine geringe dreistellige Summe für das Longboard und fuhr anschließend weiter, heißt es in der Polizeimeldung.

Der Jugendliche informierte seine Eltern und wurde von einem Lehrer am Unfallort abgeholt. An der Schule wurde er von einem verständigten Rettungswagen versorgt.

Die Polizei Gütersloh sucht nun nach Zeugen. Wer hat den Unfall beobachtet und kann Angaben zur Fahrerin des schwarzen Wagens machen? Hinweise nimmt die Polizei in Gütersloh unter (0 52 41) 869-0 entgegen.

Copyright © Haller Kreisblatt 2020
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.