Ab Dienstag wird Theenhausens Ortsdurchfahrt saniert

veröffentlicht

Es soll schöner werden: Theenhausen bekommt eine neue Ortsdurchfahrt. - © Max Maschmann
Es soll schöner werden: Theenhausen bekommt eine neue Ortsdurchfahrt. (© Max Maschmann)

Werther-Theenhausen (HK). Ab dem kommenden Dienstag, 21. Mai, bauen die Stadt Werther und der Kreis Gütersloh die Theenhausener Straße aus. Dafür wird sie zwischen der Borgholzhausener Straße und dem in Fahrtrichtung liegenden Ortsausgang voll gesperrt. Der Kreis bestätigte damit am Freitag in einer Pressemitteilung den zuvor schon im Raum stehenden Starttermin.

Es gibt vier Bauabschnitte, die nacheinander fertiggestellt werden. Abschnitt eins betrifft den Ortseingang bis zur Brennenheide. Im Abschnitt zwei geht es von der Brennenheide bis Bäckerei Welter, anschließend von Welter bis Wietes Wirtshaus. Die Strecke von hier bis zum Ortsausgang bildet den vierten Abschnitt. Ein weiterer Bauabschnitt von der Borgholzhausener Straße bis zur Langenheider Straße wird parallel dazu saniert. Zunächst wird mit den Kanalbauarbeiten in Höhe der Langenheider Straße begonnen. Hierfür ist die Stadt zuständig. Zudem starten die Arbeiten an dem neuen Regenrückhaltebecken.

Zuwegung zu den Grundstücken

Trotz der Vollsperrung sieht das Erschließungskonzept vor, dass die Bäckerei Welter und Wietes Wirtshaus aus nördlicher Richtung erreichbar bleiben und die Firma Noak Land- und Baumaschinentechnik über die Diekbrede und Barnhausener Straße erreicht werden kann. Ebenso hätten Anwohner und deren Besucher die Möglichkeit, über entsprechende Zuwegungen zu ihren Grundstücken zu gelangen.

Planmäßig sollen die ersten beiden Bauabschnitte bis November abgeschlossen sein. Die Fertigstellung der gesamten Maßnahme ist für Ende 2020 geplant. Eine Umleitung für den überörtlichen Verkehr ist ausgeschildert. Insbesondere der Schwerlastverkehr soll weiträumig um Theenhausen herum geführt werden.

"Ohne Baustelle keine neue Ortsdurchfahrt"

Wohnstraßen werden nur für den Anliegerverkehr der Voßheide und Brennenheide geöffnet. Der Kreis kündigt an, die Einhaltung des Anliegerverkehrs sowie auch der Vollsperrung durch Polizei und Sicherheitsdienste überprüfen zu lassen. „Ohne Baustelle kann die Ortsdurchfahrt nicht neu gestaltet werden", heißt es in der Pressemitteilung. Die Baumaßnahme stelle im Ergebnis einen Mehrwert für die Theenhausener Bürger dar.

¦Interessierte können den Baufortschritt im Internet verfolgen. Die Stadt Werther hat einen Blog einrichten lassen: https://werther.pageflow.io/theenblog#208613.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.