Trickdieb versucht, Senioren zu bestehlen - und scheitert

veröffentlicht

Symbolfoto - © Marc Uthmann
Symbolfoto (© Marc Uthmann)

Werther (HK/zim). Ein Trickbetrüger hat in Werther sein Unwesen getrieben. Der Polizei zufolge versuchte der Unbekannte am Mittwochmorgen, einem 78-jährigen Mann vor einem Lebensmittelmarkt an der Engerstraße durch einen Trick Geld zu stehlen.

Der Unbekannte sprach den 78-Jährigen an und wollte sich zwei Euro wechseln lassen. Als der 78-Jährige sein Portemonnaie öffnete, griff der Mann ihm in die Geldbörse. Das verhinderte der 78-Jährige, indem er den Mann laut bat, die Hände aus seiner Geldbörse zu nehmen.

Der Mann versuchte daraufhin, mit einer Landkarte abzulenken, die er über die Geldbörse hielt und mit der er nach dem Weg fragte. Dabei griff er nach einem Geldschein. Der 78-Jährige merkte das aber und hielt den Schein fest. Anschließend flüchtete der Trickdieb in einem grauen Kleinwagen gemeinsam mit einem weiteren unbekannten Mann. Sie fuhren in Richtung Häger davon.

Den Mann beschreibt die Polzei in ihrer Pressemeldung wie folgt: Männlich, zwischen 1,70 und 1,75 Meter groß, etwa 35 bis 40 Jahre alt. Er war korpulent gebaut, hatte kurze schüttere dunkle Haare, war dunkel bekleidet und sprach gebrochen Deutsch. Zeugenangaben nach sei der Trickdieb möglicherweise Rumäne oder Bulgare.

Die Polizei sucht weitere Zeugen. Hinweise werden unter Tel. (05241) 8690 entgegengenommen.

Copyright © Haller Kreisblatt 2018
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.