Schon wieder Vandalismus an der Gesamtschule in Werther

Anja Hanneforth

Vandalismus an der Gesamtschule Werther Glasscherben Holzkohle zerstörte Lampen Kugelleuchten - © Anja Hanneforth, HK
Vandalismus an der Gesamtschule Werther Glasscherben Holzkohle zerstörte Lampen Kugelleuchten (© Anja Hanneforth, HK)

Werther. Das dürfte eine böse Überraschung für die Mitarbeiter der Böckstiegel-Gesamtschule werden, wenn sie heute zu ihrem ersten Arbeitstag nach den Osterferien zurück an die Schule kommen: Im Atrium hinter der Mensa und in den nahegelegenen Grünflächen liegen Massen von Scherben, Verpackungsmüll und Reste von Holzkohle, im vorderen Bereich nahe der Aula haben Vandalen mehrere Kugelleuchten zerstört.

Wer dafür in Frage kommt, konnte gestern bei ruhendem Schulbetrieb niemand sagen. Sicherlich wird die Schulleitung heute Anzeige gegen Unbekannt erstatten.

Vandalismus an der Gesamtschule Werther Glasscherben Holzkohle zerstörte Lampen Kugelleuchten - © Anja Hanneforth, HK
Vandalismus an der Gesamtschule Werther Glasscherben Holzkohle zerstörte Lampen Kugelleuchten (© Anja Hanneforth, HK)

Auf den ersten Blick hat es den Anschein, als ob eine größere Gruppe im Atrium eine Grillparty gefeiert hat – die am Ende völlig aus dem Ruder gelaufen sein muss. „Wir waren es nicht", sagten zwei junge Leute, die gestern Nachmittag an dem beliebten Treffpunkt den Sonntag genossen.

Für sie kommen als Täter nur Jugendliche in Frage. Unklar ist, ob die Grillfreunde auch die Lampen aus ihren Halterungen geschlagen und kaputtgetreten haben – oder ob hier noch andere Vandalen am Werk waren.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.