Weiterhin Vandalismus an Grundschule in Werther

Anja Hanneforth

Vor einer Woche zog sich eine Spur der Zerstörung durch Werther. Der Vandalismus geht auch jetzt noch weiter. - © Anja Hanneforth, HK
Vor einer Woche zog sich eine Spur der Zerstörung durch Werther. Der Vandalismus geht auch jetzt noch weiter. (© Anja Hanneforth, HK)

Werther. Offenbar haben sich die Vandalen durch den Zeugenaufruf in der Zeitung und die Anzeige bei der Polizei nicht abschrecken lassen: Wie Sandra Wursthorn von der Stadtverwaltung mitteilt, geht der Vandalismus an der Grundschule ungebremst weiter.

Der jüngste Vorfall ereignete sich am Montag, als Unbekannte eine Lampe auf dem Schulgelände zerstört haben. Mülleimer könnten nicht mehr in Brand gesteckt oder demoliert werden, da die Stadtverwaltung aktuell keine neuen aufstellen kann; diese müssten erst bestellt werden.

Wie berichtet ist es seit Anfang des Jahres an der Grundschule, am Jugendzentrum und am Evangelischen Gymnasium zu einer Vielzahl von Zerstörungen und Graffitis gekommen. Die Polizei ist eingeschaltet. Sie bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Wer Taten beobachtet hat oder Angaben zu den Vorfällen machen kann, sollte sich bei der Polizei in Gütersloh unter Tel. (0 52 41) 8690 melden.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.