Bünder übersieht VorfahrtTransit überschlägt sich bei Unfall an Autobahn-Abfahrt: Versmolder verletzt

veröffentlicht

Bei einem Unfall in Bünde wurde ein junger Mann aus Versmold verletzt. - © Polizei Bünde
Bei einem Unfall in Bünde wurde ein junger Mann aus Versmold verletzt. © Polizei Bünde

Bünde/Versmold. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Mittwochmorgen, 23. November, im Bereich der Auf-/Abfahrt zur Autobahn A30 in Bünde. Gegen 7.25 Uhr fuhr ein 58-jähriger aus Bünde über die Hansastraße in Fahrtrichtung Bünde. Zeitgleich befand sich ein 21-Jähriger aus Versmold mit seinem Ford Transit in entgegengesetzter Richtung.

Der Bünder beabsichtigte mit seinem weißen Skoda Kodiaq nach links auf die Autobahn in Richtung Osnabrück aufzufahren. Hierbei übersah er den entgegenkommenden Versmolder mit seinem Transit. Es kam zum einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Durch die Wucht der Kollision wurde schleuderte der Transit einige Meter weiter und kippte auf die Seite. Der Skoda wurde im Frontbereich total beschädigt. Der 21-Jährige konnte selbständig aus dem gekippten Transit aussteigen. Beide Fahrer mussten mit dem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung ins Bünder Krankenhaus gebracht werden.

Aufgrund der erheblichen Schäden (30.000 Euro) mussten beide Fahrzeuge von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Durch die Feuerwehr Bünde wurden auslaufende Betriebsmittel abgestreut und die Unfallstelle gesichert.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.