VersmoldFremder Mann spricht in Versmold Neunjährige an: Polizei sucht Zeugen

veröffentlicht

Die Polizei sucht Zeugen für den Vorfall und gibt Tipps für Eltern. - © picture alliance
Die Polizei sucht Zeugen für den Vorfall und gibt Tipps für Eltern. © picture alliance

Versmold. Am Mittwochabend erfuhr die Polizei Gütersloh, dass am Dienstagnachmittag (13.09.) um 16.00 Uhr eine Neunjährige durch einen bislang unbekannten Mann angesprochen worden sein soll.

Das Kind war mit dem Fahrrad auf der Gestermannstraße in unmittelbarer Nähe zu der Schule an der Schulstraße unterwegs, als sie der Unbekannte ansprach. Ersten Angaben nach forderte er die Neunjährige auf, mit zu seinem Transporter zu kommen. Zudem griff er kurz nach der Jacke des Kindes. Das Mädchen reagierte genau richtig und fuhr weiter. Der Mann soll mit einem im hinteren Bereich fensterlosen, weißen Transporter unterwegs gewesen sein.

Die Polizei hat Ermittlungen dazu eingeleitet. Bislang sind keine weiteren Fälle dieser Art in dem Bereich bekannt.

Polizei gibt Tipps für Eltern

Verständlicherweise sorgen sich Eltern, wenn sie von solchen Vorfällen hören sehr. "Dennoch sollten sie Ruhe bewahren, um ihre Kinder nicht zu verunsichern", betont die Polizei in einer Pressemitteilung. Darüber hinaus ist es generell wichtig, mit Kindern solche Situationen in einer ruhigen Atmosphäre zu besprechen. Machen sie die Situation für sich und Ihr Kind handhabbar. Die Polizei empfiehlt:

  • Legen Sie mit ihrem Kind gemeinsam fest, wie es sich verhalten kann, wenn es von einer fremden Person angesprochen wird.
  • Ermuntern Sie Ihr Kind, dass es „Nein" sagen darf.
  • Überlegen Sie, wo Ihr Kind Hilfe bekommen kann, wenn es ohne die Begleitung eines Erwachsenen unterwegs ist.
  • Motivieren Sie Ihr Kind um Hilfe zu bitten, wenn es Hilfe braucht.
  • Kennt Ihr Kind den Polizeiruf 110?

Wer kann Angaben zu dem Vorfall am Dienstagnachmittag  machen? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.