VersmoldBekannte TV-Auswanderer erneut bei VOX-Doku „Goodbye Deutschland“

Anfang März eröffneten Sven und Sebi Florijan auf Mallorca ihr Restaurant. Das Kamerateam hat die erneute Auswanderung begleitet.

Tasja Klusmeyer

Sven und Sebi Florijan sind froh, auf der Ferieninsel Mallorca endlich durchstarten zu können. Nicht nur beruflich, sondern auch privat läuft es bei dem Ehepaar. Foto: Copyright Sven Florijan - © Copyright Sven Florijan
Sven und Sebi Florijan sind froh, auf der Ferieninsel Mallorca endlich durchstarten zu können. Nicht nur beruflich, sondern auch privat läuft es bei dem Ehepaar. Foto: Copyright Sven Florijan © Copyright Sven Florijan

Versmold/Cala Ratjada. Sie sind zurück auf dem Fernsehbildschirm. Sven und Sebi Florijan, die bereits 2018 für die bekannte VOX-Doku-Soap „Goodbye Deutschland" vor der Kamera standen, sind nun wieder zur besten Sendezeit im Abendprogramm zu sehen. Die Vorfreude bei dem Paar ist riesig. „Ihr könnt gespannt sein", kündigte Sven Florijan vor dem Drehtag im Juli via Instagram an. Vergangenen Monat hatte der Sender den Ausstrahlungstermin der Sendung noch verschoben. Nun steht er fest: Montag, 15. August.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Herbst-Deal

69 € / 1. Jahr
  • Alle Artikel lesen
  • ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.