VersmoldNachwuchs fürs Handwerk: Die Neuen bei Wiltmann starten mit einer Premiere

Der Peckeloher Fleischwarenhersteller ehrt langjährige Mitarbeiter und begrüßt seine Auszubildenden. Es ist gelungen, auch fürs klassische Handwerk Nachwuchskräfte zu gewinnen.

veröffentlicht

Die Neuen und ihre Ausbilder von links nach rechts: Thomas Harbert, Jörg Hemkemeier, Svenja Könitzer, Ben Recker, Nick Martaler, Tilo Neumann, Jeremy Pipping, Kaya Yukaribas, Anna-Lena Handreka, Maurice Visang, Daniel Jahn, Heinrich Ostlinning - © Franz Wiltmann GmbH & Co. KG
Die Neuen und ihre Ausbilder von links nach rechts: Thomas Harbert, Jörg Hemkemeier, Svenja Könitzer, Ben Recker, Nick Martaler, Tilo Neumann, Jeremy Pipping, Kaya Yukaribas, Anna-Lena Handreka, Maurice Visang, Daniel Jahn, Heinrich Ostlinning © Franz Wiltmann GmbH & Co. KG

Versmold-Peckeloh. Die Franz Wiltmann GmbH & Co. KG freut sich über sieben junge Menschen, die jetzt ihre Berufsausbildung in dem Versmolder Traditionsunternehmen beginnen. Ein junger Mann startet zudem sein duales BWL-Studium. Ein Ausbildungsgang, der in diesem Jahr erstmalig bei Wiltmann angeboten wird.

Geschäftsführer Dr. Ingmar Ingold begrüßte die Neuen an ihrem ersten Arbeitstag im Wiltmann-Forum und wünschte ihnen einen guten Start für den neuen Lebensabschnitt. In den kommenden Jahren werden die jungen Menschen alle für ihren Ausbildungsgang relevanten Abteilungen im Unternehmen durchlaufen und parallel eine fundierte theoretische Basis in der Berufsschule und an der Fachhochschule erwerben.

Die Mitarbeiter von morgen heranziehen

Im Familienunternehmen nimmt die Ausbildung seit jeher einen hohen Stellenwert ein, heißt es in einer Pressemitteilung. „Die Philosophie dahinter: die Mitarbeiter von morgen im eigenen Unternehmen heranzuziehen. Hiervon profitieren beide Seiten."

Die Rahmenbedingungen für den erfolgreichen Abschluss der Ausbildung werden durch eine intensive Einführungsphase und die fortlaufende Betreuung durch die Ausbildungsbeauftragten geschaffen. Insgesamt bildet der Fleischwarenhersteller momentan 21 junge Menschen in acht verschiedenen Ausbildungsberufen aus.

Das sind die Auszubildenden

Die neuen Auszubildenden sind – Fachkraft für Lebensmitteltechnik: Kaya Yukaribas, (Sassenberg) und Jeremy Pipping (Versmold); Fleischer: Tilo Neumann (Versmold), Nick Martaler (Sassenberg) und Thomas Harbert (Versmold); Industriekaufmann: Daniel Jahn (Versmold) und Ben Recker (Greffen); Duales Studium BWL: Maurice Visang (Sassenberg).

Die Berufsausbildung erfolgreich abgeschlossen hat jetzt Svenja Könitzer (Fachkraft für Lebensmitteltechnik), die bei Wiltmann weiter beschäftigt bleibt. Auf besonders lange Betriebszugehörigkeit blicken – 50 Jahre: Horst Wilke (Sozialer Dienst); 40 Jahre: Thomas Hahnfeld, Christian Mallek, Klaus Witte, Volker Edelstein-Watzata, Frank Lippert, Ulrich Rolf, Karsten Rohde und André Dambietz; 25 Jahre: Oliver Frye; 10 Jahre: Nadine Hildgartner und Marvin Dellbrügge.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.