VersmoldStadt Versmold: Die Sanierung der Ortsdurchfahrt muss noch warten

Kurzzeitig hatte die Stadt die Hoffnung, dass ein wichtiger Abschnitt der Bielefelder Straße zeitnah erneuert werden könnte. Doch daraus wird nun nichts. Das Land tritt auf die Bremse. Vor allem in einem Punkt wird Klärungsbedarf bestehen.

Tasja Klusmeyer

Die vielbefahrene L 786 zwischen Kreuzung Hohlweg und B 476 soll saniert und sicherer für Fahrradfahrer werden. Eigentlich hätte das bereits in diesem Jahr passieren sollen. Doch das Land hat die Maßnahme verschoben. - © Tasja Klusmeyer, HK
Die vielbefahrene L 786 zwischen Kreuzung Hohlweg und B 476 soll saniert und sicherer für Fahrradfahrer werden. Eigentlich hätte das bereits in diesem Jahr passieren sollen. Doch das Land hat die Maßnahme verschoben. © Tasja Klusmeyer, HK

Versmold. Die Landesstraße 786 zwischen den beiden Ampelkreuzungen hat Risse und Schlaglöcher an vielen Stellen. Darüber ärgert man sich im Rathaus schon seit einigen Jahren. Dazu kommt die Situation für Radfahrer, die aus Sicht von Stadt und Politik auf der wichtigen innerstädtischen Strecke dringend verbessert werden müsste. Selbst tätig werden kann man nicht, zuständig ist das Land.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.