LokalsportEnttäuschung in Imola: Rennfahrer aus Versmold plagen gesundheitliche Probleme

Am zweiten Rennwochenende der DTM Trophy in Imola leidet Motorsportler Louis Henkefend unter den äußeren Bedingungen. Er spricht von einem der schwersten Wettkämpfe seiner Karriere.

Dennis Bleck

Der Versmolder Louis Henkefend blickt auf ein schweres Rennwochenende in Imola zurück. Sein Auto mit der Nummer 13 fuhr der Konkurrenz fast immer hinterher. Foto: Juergen Tap - © Hoch Zwei
Der Versmolder Louis Henkefend blickt auf ein schweres Rennwochenende in Imola zurück. Sein Auto mit der Nummer 13 fuhr der Konkurrenz fast immer hinterher. Foto: Juergen Tap © Hoch Zwei

Versmold/Imola. Extreme Hitze, gesundheitliche Probleme und mehrere Kollisionen: An seinen Premieren-Auftritt auf Italiens traditionsreicher Rennstrecke in Imola wird der Versmolder Motorsportler Louis Henkefend sicher noch lange zurückdenken.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.