VersmoldNach Angriff mit einer Hantelstange: Sohn gibt sich seltsam distanziert

Der 21-Jährige soll seinen Vater lebensgefährlich verletzt haben. Derzeit schreibt er oft an das Gericht.

Nils Middelhauve

Der Täter ging mit einer Hantelstange auf das Opfer, seinen Vater, los. - © Pixabay Themenfoto
Der Täter ging mit einer Hantelstange auf das Opfer, seinen Vater, los. © Pixabay Themenfoto

Versmold/Bielefeld. In einem Mehrparteienhaus an der Versmolder Friedrich-Menzefricke-Straße war es im November des vergangenen Jahrs zu einem Streit zwischen dem 21 Jahre alten Denis U. (Namen aller Betroffenen geändert) und seinem Vater gekommen, in dessen Verlauf der Sohn mehrfach mit einer Kurzhantelstange auf den Kopf seines Gegenübers eingeschlagen haben soll. Vor dem Bielefelder Landgericht ist nun der Prozess gegen den wegen des Verdachts des versuchten Totschlags angeklagten U. mit der Vernehmung weiterer Zeugen fortgesetzt worden.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Herbst-Deal

69 € / 1. Jahr
  • Alle Artikel lesen
  • ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.