TodesangstAuf der Todesliste der Taliban: Versmolderin erzählt von ihrer Flucht

Aktuell flüchten wieder Menschen vor den Taliban aus Afghanistan. Rahila Nazary hat diesen Weg 2008 gewagt.

Silke Derkum-Homburg

Die Familie von Rahila Nazarys Schwester lebt in Afghanistans Hauptstadt Kabul und bekommt dort die volle Härte der Taliban-Herrschaft zu spüren. - © Themenfoto: Pixabay
Die Familie von Rahila Nazarys Schwester lebt in Afghanistans Hauptstadt Kabul und bekommt dort die volle Härte der Taliban-Herrschaft zu spüren. © Themenfoto: Pixabay

Versmold. Wenn Rahila Nazary mit ihren Nichten telefoniert, ist das jedes Mal ein trauriges Gespräch. „Sie dürfen seit einiger Zeit nicht mehr zur Schule gehen, weil sie Mädchen sind. Dabei sind sie sehr intelligent und künstlerisch begabt", schwärmt die Versmolderin von den drei Teenagern. Die Familie von Rahila Nazarys Schwester lebt in Afghanistans Hauptstadt Kabul und bekommt dort die volle Härte der Taliban-Herrschaft zu spüren. Auch wenn das Thema in den Hintergrund gerückt ist, die Bilder der verzweifelten Menschen, die sich im August an startende Flugzeuge geklammert haben, wird wohl niemand vergessen.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.