VersmoldNagelgroße Löcher in Dieselfass: Polizei sucht Täter

veröffentlicht

Die Polizei sucht Zeugen. - © Symbolbild: Andreas Frücht
Die Polizei sucht Zeugen. © Symbolbild: Andreas Frücht

Versmold/Halle. Am Mittwochnachmittag (23.02.) gegen 15.45 Uhr wurden Polizei- und Feuerwehrkräfte über die Sachbeschädigung an einem Dieselfass in einer Baustelle an der Hesselteicher Straße in Halle-Kölkebeck informiert.

Im Bereich der Hesselteicher Straße Ecke Sinnerstraße finden zurzeit Straßenbaumaßnahmen statt. Ein zur Diesellagerung vorgesehenes Fass zur Betankung der Baustellenfahrzeuge wurde durch bislang unbekannte Täter augenscheinlich durch mehrere nagelgroße Löcher beschädigt.

Tatort war Versmold

Als Tatort für die Sachbeschädigung kommt hierbei die Harsewinkler Straße in Versmold, zwischen der Vorbruchstraße und der Straße Mähteich, in Betracht. Dort wurde das Fass in der Zeit von Dienstagabend bis Mittwochmorgen (22.02. - 23.02.) zwischengelagert.

Sowohl im Baustellenbereich, als auch am Lagerort an der Harsewinkler Straße kam es zum umfangreichen Austritt von Dieselkraftstoff. Feuerwehrkräfte übernahmen an beiden Örtlichkeiten die Abbindung des ausgetretenen Kraftstoffes.

Lesen Sie auch: Juwelier geschockt: Schmuckdiebe verwüsten mit Auto sein Geschäft | HK+

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer hat rund um den angegebenen Tatzeitraum im Bereich des Tatorts an der Harsewinkler Straße oder in der Umgebung verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.