VersmoldDritter Bauabschnitt im Gewerbegebiet: Auch Nagel Group will weiter wachsen

Das Gewerbegebiet zwischen Versmold und Borgholzhausen wird immer weiter verdichtet. Kommt bald der dritte Bauabschnitt? Zunächst stehen kleinere Maßnahmen an. Ein Betrieb könnte den Straßenverkehr massiv beeinflussen.

Andre Schneider

Die Zeichen bei Westfalia (vorn) und der Nagel Group (hinten) stehen auf Wachstum. Die Pläne beeinflussen das Gewerbegebiet maßgeblich. Foto: Westfalia - © Westfalia
Die Zeichen bei Westfalia (vorn) und der Nagel Group (hinten) stehen auf Wachstum. Die Pläne beeinflussen das Gewerbegebiet maßgeblich. Foto: Westfalia © Westfalia

Borgholzhausen/Versmold. „Das ist schon ein Wort zum Sonntag!", kommentierte Dirk Speckmann die Entwicklungen im interkommunalen Gewerbegebiet Borgholzhausen-Versmold (IBV). Damit spielte er auf die enormen Erträge aus der Gewerbesteuer an. „Die Haushalte würden sicherlich anders aussehen, wenn wir das Gebiet nicht hätten", sagte Borgholzhausens sozialdemokratischer Bürgermeister – er ist auch Verbandsvorsteher des gemeinsamen Zweckverbandes – bei der jüngsten Sitzung des Gremiums im Versmolder Rathaus.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.