VersmoldWasserverbrauch steigt besonders im Sommer: Reicht der Vorrat?

2,2 Millionen Kubikmeter Wasser fördert das Rippelbaumer Werk jährlich. Zu wenig für alle drei Abnehmer. Teurer Zukauf ist notwendig. Nicht der einzige Faktor, der Auswirkungen auf den Wasserpreis hat.

Tasja Klusmeyer

Wenn die halbe Stadt an heißen Tagen den Wasserhahn zum Rasensprengen aufdreht, kommt das Wasserwerk an seine Grenzen. - © Symbolfoto CCO Pixabay
Wenn die halbe Stadt an heißen Tagen den Wasserhahn zum Rasensprengen aufdreht, kommt das Wasserwerk an seine Grenzen. © Symbolfoto CCO Pixabay

Versmold. Zum Jahresanfang haben die Stadtwerke Versmold den Wasserpreis angehoben. Ein Grund: Sie selbst müssen mehr für den Einkauf zahlen. „Wasser ist ein begrenztes regionales und nicht vermehrbares Gut", betonte Bürgermeister Michael Meyer-Hermann jetzt in der Sitzung des Wasserbeschaffungsverbandes. Der Verbraucher dürfte dies künftig nicht allein am Geldbeutel spüren.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.