Versmold„Nette Toilette“ oder Dixi-Klo? Wohin geht's, wenn man im Stadtpark muss?

Der Stadtpark wurde zuletzt aufgewertet. Nun gibt es den Vorstoß für eine öffentliche Toilettenanlage. Kosten: mehr als 100.000 Euro. Günstiger wäre eine andere Idee.

Tasja Klusmeyer

Wohin, wenn man mal muss? Diese Frage stellt sich im Stadtpark, wo das Freizeitangebot in den vergangenen Jahren zugenommen hat, es aber keine öffentlichen Toiletten gibt. - © Symbolfoto CC0 Pixabay
Wohin, wenn man mal muss? Diese Frage stellt sich im Stadtpark, wo das Freizeitangebot in den vergangenen Jahren zugenommen hat, es aber keine öffentlichen Toiletten gibt. © Symbolfoto CC0 Pixabay

Versmold. Wassertretstelle, Barfußpfad, Spielplatz, Sportgeräte, in direkter Nachbarschaft Hundewiese und Skateranlage – im und rund um den Stadtpark hat sich in den vergangenen Jahren einiges entwickelt. Wenn sich mehr Menschen insbesondere bei schönem Wetter über einen längeren Zeitraum in der Grünanlage aufhalten, stellt sich zwangsläufig die Frage: Wohin, wenn man mal muss? Die Fraktion der Unabhängigen Wählergemeinschaft stellte deshalb den Antrag, öffentliche Toiletten im Stadtpark einzurichten. „Dies trage zu einer weiteren Aufenthaltsqualität bei", so ihre Begründung.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.