VersmoldDiese Männer bringen den Weihnachtsmarkt in Versmolds Wohnzimmer

Die Trauer über die Absage des Marktes sitzt bei Veranstaltern und Besuchern tief. Trotzdem müssen sie am dritten Advent nicht auf alle Traditionen verzichten.

Silke Derkum-Homburg

Günter Queisser (links) und Dirk Tabor trösten die Versmolder über die Absage des Weihnachtsmarktes mit einem Radiokonzert hinweg. - © Silke Derkum-Homburg, HK
Günter Queisser (links) und Dirk Tabor trösten die Versmolder über die Absage des Weihnachtsmarktes mit einem Radiokonzert hinweg. © Silke Derkum-Homburg, HK

Versmold. Günter Queisser und Dirk Tabor werden am Sonntag, 12. Dezember, um 18 Uhr, also zu der Zeit, zu der normalerweise der Weihnachtsmann die Bühne vor der Petri-Kirche betritt, ein paar hundert Meter weiter für weihnachtliche Töne sorgen.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.