Versmold700 Kilo schwer, mit 4.000 Lichtern: Diese Stadt hat einen XL-Adventskranz

Am Sonntag wurde in vielen Wohnzimmern die erste Kerze angezündet. In Versmold ist vor dem Rathaus erstmals ein besonderes Exemplar zu sehen - der wohl größte Adventskranz in der Region.

veröffentlicht

Einer der größten Adventskränze der Region ist seit dem Wochenende am Versmolder Rathaus zu finden. - © Tasja Klusmeyer
Einer der größten Adventskränze der Region ist seit dem Wochenende am Versmolder Rathaus zu finden. © Tasja Klusmeyer

Versmold. Die Weihnachtsbeleuchtung in der Versmolder Innenstadt erfreut schon seit Jahren Passanten und Anwohner. Am Montag, 22. November, wurde sie eingeschaltet. Passend zum ersten Adventswochenende sorgt die Stadt für einen weiteren leuchtenden Hingucker: einen acht Meter großen und 700 Kilogramm schweren Adventskranz. Er schmückt den Brunnen auf dem neuen Rathausplatz. Zumindest ein kleiner Lichtblick in einer Zeit, in der pandemiebedingt viele Weihnachtsmärkte das zweite Jahr hintereinander ausfallen.

In vielen Haushalten gehört der Adventskranz selbstverständlich zur Vorweihnachtszeit. So wird sicherlich in vielen Häusern und Wohnungen am Sonntag die erste Kerze angezündet. Auf dem Rathausplatz sind die roten Kerzen etwa einen Meter groß.

Fürs Funkeln gibts Fördermittel

„Unsere Weihnachtsbeleuchtung erfreut sich in den letzten Jahren großer Beliebtheit. Neben dem Lichterglanz am Marktplatz haben wir jetzt ein weiteres Highlight", freut sich Bürgermeister Michael Meyer-Hermann. Zur weiteren Aufwertung des Rathausplatzes wurde nach einer Idee für die Adventszeit gesucht. „Da der Brunnen im Winter außer Betrieb ist, lag die Idee eines Adventskranzes nahe. Dies haben wir dann in diesem Jahr erstmalig realisieren können", erklärt Meyer-Hermann.

Lesen Sie auch:Kein Nikolausmarkt: Wie diese Stadt es trotzdem Weihnachten werden lässt

Mehr 4.000 LED-Lichtpunkte in Kranz und Kerzen werden mit Einsetzen der Dunkelheit erstrahlen. Die Firma Reeger GmbH aus Bochum hat das Projekt realisiert. Damit ist der größte Adventskranz Ostwestfalens, so schreibt die Stadt, jetzt in Versmold zu Hause. Ein niedriger fünfstelliger Betrag wurde dafür in die Hand genommen. Dieser konnte zu 50 Prozent aus dem Verfügungsfonds „Sanierungsgebiet Innenstadt" von Bund und Land gefördert werden.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.