VersmoldMit 111 km/h durch die 30er-Zone: Verkehrsmessung zeigt bedenkliche Zahlen

Die Zahlen der Verkehrsmessung sprechen eine klare Sprache. Doch welche Maßnahmen zur Geschwindigkeitsreduzierung nun folgen, wird noch diskutiert.

Tasja Klusmeyer

Erwischt wurden die Temposünder im Fall von Langer Straße und Wittensteiner Straße nicht. Sonst hätten ihre Verstöße Folgen gehabt. So fließen die Zahlen nur in die Statistik der Stadt ein, die Maßnahmen diskutiert, Raser besser auszubremsen. - © Patrick Menzel
Erwischt wurden die Temposünder im Fall von Langer Straße und Wittensteiner Straße nicht. Sonst hätten ihre Verstöße Folgen gehabt. So fließen die Zahlen nur in die Statistik der Stadt ein, die Maßnahmen diskutiert, Raser besser auszubremsen. © Patrick Menzel

Versmold. Die Stadt hatte in der Vorlage für den Mobilitätsausschuss von „überproportional deutlichen Geschwindigkeitsüberschreitungen" an Langer Straße und Wittensteiner Straße geschrieben. Eine Formulierung, die etwas Interpretationsspielraum ließ. Konkret wurde sie am Dienstagabend und präsentierte durchweg auffällige Werte. Die Spitzenwerte der jeweiligen Messungen sorgten für Kopfschütteln am Sitzungstisch.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot abschließen

1,00 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Ein Jahr HK+ lesen und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • günstiger Festpreis

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.