VersmoldSo soll der Versmolder Weihnachtsmarkt trotz Corona-Hürden gelingen

Borgholzhausen hat seinen Weihnachtsmarkt abgesagt. In Versmold hält man an der Veranstaltung fest. Das Programm fürs dritte Adventswochenende steht.

Tasja Klusmeyer

Der Baum auf dem Marktplatz steht schon. Am 22. November wird die Beleuchtung eingeschaltet. Zeitgleich bdazu beginnt die Aktion des Vereins "Versmolder Herzenswünsche". Vorsitzender Ulli Joseph (links), und Bürgermeister Michael Meyer-Hermann freuen sich, wenn am dritten Advent dann auch der Weihnachtsmarkt eröffnet. - © Tasja Klusmeyer, HK
Der Baum auf dem Marktplatz steht schon. Am 22. November wird die Beleuchtung eingeschaltet. Zeitgleich bdazu beginnt die Aktion des Vereins "Versmolder Herzenswünsche". Vorsitzender Ulli Joseph (links), und Bürgermeister Michael Meyer-Hermann freuen sich, wenn am dritten Advent dann auch der Weihnachtsmarkt eröffnet. © Tasja Klusmeyer, HK

Versmold. Ulli Josephs, Vorsitzender des Vereins „Ein Herz für Versmold", ist vorsichtig optimistisch, dass es mit dem Weihnachtsmarkt vom 10. bis 12. Dezember etwas wird. „Wir machen uns auch Gedanken, halten es aber für verantwortbar", sagt er dem Haller Kreisblatt mit Blick auf Besucherzahlen und die Tatsache, dass es sich um eine Outdoorveranstaltung handelt.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.