VersmoldEskalation auf Schulhof: Messerangriff hatte eine Vorgeschichte

Der Messerangriff eines 16-Jährigen auf einen Mitschüler zum Ende der Pause kam vermeintlich überraschend. Offenbar führte ein nach außen hin nicht sichtbarer Streit zwischen den beiden Sekundarschülern zur Tat.

Uwe Pollmeier

An der Sekundarschule in Versmold - © Marc Uthmann
An der Sekundarschule in Versmold © Marc Uthmann

Versmold. Dem 16-jährigen Schüler, der am Freitagvormittag auf dem Schulhof der CJD-Sekundarschule von einem Mitschüler mit einem Messer attackiert worden war (das HK berichtete), geht es bereits besser. „Er wird wohl diese Woche noch im Krankenhaus bleiben und möchte danach zur Schule zurückkommen", bestätigt Carolin Wrede, Referentin Unternehmenskommunikation des CJD NRW-Nord. Der Jugendliche aus der 10. Klasse habe den festen Wunsch geäußert, so schnell wie möglich zur Sekundarschule zurückzukehren und dort im kommenden Sommer seinen Abschluss zu machen.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
1 Kommentar

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.