VersmoldTotal-Ausfall bei Instagram und Co. - ein Schock für diese Versmolderin?

Jacky Hardt aus dem Kreis Gütersloh folgen mehr als 82.000 Menschen bei Instagram. Mittlerweile verdient die 29-Jährige damit sogar Geld. Doch am Montagabend ging plötzlich nichts mehr. "Mir ist bewusst, dass das sowieso eine Frage der Zeit ist, bis alles mal 'vorbei' sein kann."

Lena Vanessa Niewald

Instagram ist trotz ihres Erfolgs nur ein Hobby von Jacky Hardt. Hauptberuflich arbeitet die ausgebildete Industriekauffrau in einer Firma in ihrer Wahlheimat Hamburg. - © Privat
Instagram ist trotz ihres Erfolgs nur ein Hobby von Jacky Hardt. Hauptberuflich arbeitet die ausgebildete Industriekauffrau in einer Firma in ihrer Wahlheimat Hamburg. © Privat

Kreis Gütersloh. Fünf bis sechs Stunden pro Tag am Handy - für Jacky Hardt total normal. Und irgendwie auch Arbeit. Denn die gebürtige Versmolderin verdient mit ihrem Kanal auf Instagram Geld. Mittlerweile folgen der jungen Frau dort knapp 82.000 Menschen. Mit ihnen teilt sie jeden Tag ihr Leben. Sie zeigt ihnen, wo sie ist, mit wem sie sich trifft, woher sie ihre Klamotten hat, welche neuen Schmink-Produkte sie getestet hat.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot abschließen

1,00 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Ein Jahr HK+ lesen und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • günstiger Festpreis

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.