VersmoldAbrocken und Mitsingen: So lief es bei den Versmolder Stadtkonzerten

Sieben Stars auf zwei Bühnen bringen das Stadtkonzerte-Publikum am Wochenende auf Hochtouren – Musiker lösen die Spannungsmomente ihrer Fans und man merkt allen an, dass ihnen in den vergangenen Monaten etwas gefehlt hat.

Edwin Rekate,Anke Schneider

Die Band Decoy war sichtbar erleichtert, wieder auftreten zu dürfen. Und das Publikum freute sich genauso. - © Anke Schneider
Die Band Decoy war sichtbar erleichtert, wieder auftreten zu dürfen. Und das Publikum freute sich genauso. © Anke Schneider

Versmold. „Guten Abend, Versmold! Are you ready for Rock’n’Roll?" – Der charismatische Frontmann Peter „Pit" Straub macht gleich nach dem ersten Song richtig Alarm. „Heaven in Hell" nennen sich die fünf Partygranaten, die kurz nach 22 Uhr knüppelharte Rhythmen, energiegeladenen Gesang, wummernde Bassbeats, filigrane Gitarrenattacken und schrille Synthesizer-Voicings in die Lautsprecherboxen pumpten. Nach dem umjubelten Auftritt von DSDS-Gewinner Ramon Roselly setzten sie die Stadtkonzertreihe fort.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.