VersmoldKlage wegen Gewerbe-Erweiterung: Anwohner landen Wirkungstreffer

Im Konflikt zwischen dem Versmolder Unternehmen Taake und Anliegern der benachbarten Wohnsiedlung gibt es eine weitere Entscheidung. Das finale Urteil ist noch nicht gesprochen.

Uwe Pollmeier

Frank Tecklenborg (von links), Wulf Dobberthien und Ulrich Lünstroth befürchten Lärm, Staub und Gestank von jenseits des Walls. - © Marc Uthmann
Frank Tecklenborg (von links), Wulf Dobberthien und Ulrich Lünstroth befürchten Lärm, Staub und Gestank von jenseits des Walls. © Marc Uthmann

Versmold. Der Konflikt zwischen dem Unternehmer Mario Taake und einigen Anwohnern rund um die Straße Wiltmanns Garten ist um ein Kapitel reicher. Das Oberverwaltungsgericht Münster hat im Juni in dem Verfahren gegen den Kreis Gütersloh eine Entscheidung gefällt, welche die Anwohner als Sieg verbuchen. Taake, der in seiner Funktion als Bauherr und Betroffener als Beigeladener auftrat, verweist hingegen darauf, dass das Hauptverfahren erst in etwa zwei Jahren zu einem verbindlichen Urteil kommen werde.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot abschließen

1,00 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Unsere Empfehlung

Ein Jahr HK+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • günstiger Festpreis

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
1 Kommentar

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.