VersmoldBeim Handball hat's gefunkt: Den nächsten Schritt wagt das Paar ganz spontan

Marion Bulla

Dana Dellbrügge und Michael Bohnemeier gingen am Freitag in Versmold den Bund fürs Leben ein. - © Marion Bulla
Dana Dellbrügge und Michael Bohnemeier gingen am Freitag in Versmold den Bund fürs Leben ein. © Marion Bulla

Versmold. Kennengelernt haben sich Dana Dellbrügge und Michael Bohnemeier in der Sporthalle beim Handballspiel, dem Sport, dem sich beide seit Jahren verschrieben haben. Die 34-Jährige spielte lange in ihrer Heimatstadt Steinhagen und der 37-Jährige in Hesselteich. Seit dreieinhalb Jahren geht das Paar gemeinsame Wege.

Am Freitag gaben sich die Industriekauffrau und der Zolldeklarant im Versmolder Standesamt das Jawort. Viele Handballkollegen und Freunde waren zum Gratulieren gekommen. Einige hatten einen Schal der Spvg Hesselteich dabei und bildeten damit eine Gasse, durch die das frisch angetraute Hochzeitspaar schreiten musste. Auf die Frage, was sie aneinander am meisten schätzen, sagten beide unisono: gegenseitiges Vertrauen und Ehrlichkeit.

Gefeiert wurde am Abend im kleinen Kreis. „Wir werden das große Fest aufgrund von Corona zu unserem Einjährigen nachholen", erklärt der Bräutigam, der auch als Co-Trainer in Loxten agiert. Nächste Woche möchte das Ehepaar einer zweiten Leidenschaft frönen. Nämlich dem Reisen. „Wir gucken, was geht und buchen dann ganz spontan", erklärt die Braut.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.