VersmoldFertigstellung rückt näher: Damit will der neue Combi in Versmold punkten

Erst eine Anwohnerklage, dann die Anpassung der Pläne: Der Baubeginn an der Kämpenstraße hat viele Jahre auf sich warten lassen. Jetzt ergibt sich im Lebensmitteleinzelhandel bald eine neue Situation.

Tasja Klusmeyer

Markus Söhne von der Bünting-Gruppe (Gebietsleiter Süd-West, Standortentwicklung, von links), Architekt Hugo Janning vom Büro Teambau Planen und Bauen sowie Projektleiter Ludwig Wessels vom Bau- und Gebäudemanagement der Bünting-Gruppe nehmen sich Zeit für einen Baustellenrundgang. - © Tasja Klusmeyer, HK
Markus Söhne von der Bünting-Gruppe (Gebietsleiter Süd-West, Standortentwicklung, von links), Architekt Hugo Janning vom Büro Teambau Planen und Bauen sowie Projektleiter Ludwig Wessels vom Bau- und Gebäudemanagement der Bünting-Gruppe nehmen sich Zeit für einen Baustellenrundgang. © Tasja Klusmeyer, HK

Versmold. Die Auswirkungsanalyse der Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung (GMA) im Jahr 2019 traf eine klare Aussage: Der Versmolder Jibi-/Combi-Markt wäre „stärkeren Wettbewerbswirkungen" ausgesetzt und zähle damit zu den Hauptverlierern im Falle eines Rewe-Umzuges an die Münsterstraße. Mit einem neuen Rewe-Markt dürfte es vor 2022 nichts werden. Der neue Combi hingegen befindet sich auf der Zielgeraden einer umfassenden Modernisierung.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot abschließen

1,00 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Nur für kurze Zeit

50 % Sommer-Sale

99 € 49 € / Jahr
  • im Jahresabo richtig sparen
  • günstiger Festpreis

Für Zeitungsabonnenten

4,80 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.