Mario Haberkamp gibt »Sport total« in Versmold auf

Der Unternehmer verlässt die Fleischstadt und wagt einen Neuanfang. Ein potenzieller Nachfolger zeigt nach Angaben des bisherigen Betreibers bereits Interesse. Für die Versmolder Kaufmannschaft ist der Abgang des Einzelhändlers derweil ein weiterer Verlust.

Rita Sprick,Marc Uthmann

Mario Haberkamp schließt das Geschäft "Sport total" und bietet große Rabattaktion an.  - © Rita Sprick
Mario Haberkamp schließt das Geschäft "Sport total" und bietet große Rabattaktion an.  (© Rita Sprick)

Versmold.In Sachen Sport ist »Sport total« an der Ravensberger Straße für viele Kunden 18 Jahre lang die erste Adresse. Aber Ende April gibt Mario Haberkamp das Geschäft auf. „Es sind persönliche Gründe. Ich habe Lust auf Veränderung", begründet der 53-Jährige seine Entscheidung. Er hat vielleicht einen Interessenten als Nachfolger für das Sportgeschäft. Aber die endgültige Entscheidung fällt erst in den nächsten Wochen. Die zwei langjährigen Mitarbeiter seines Geschäftes würden eventuell übernommen.

Der Schritt sei in den letzten Wochen gereift – und zwar seit der Ehemann und Vater von zwei erwachsenen Kindern das Angebot eines Teamsporthändlers aus Münster erhielt. „Es fällt mir schon schwer, das Geschäft aufzugeben. Ich habe inzwischen viele gute Kontakte geknüpft und nette Kunden", sagt der gelernte Einzelhandelskaufmann und verspricht, dass die noch vorliegenden Bestellungen abgearbeitet werden. Auch das Bedrucken von Sportkleidung wird der passionierte Bergwanderer bis zum Schluss erledigen.

Seit 2018 mit neuer Strategie unterwegs

Erst vor eineinhalb Jahren hatte der Unternehmer nach 16 Jahren mit dem gleichen Sortiment neue Akzente gesetzt, sein Modesortiment aufgegeben und den Laden konsequent auf Teamsport getrimmt. So wollte er auf den Wandel im Handel mit Sportartikeln reagieren und die heimischen Vereine fester an sich binden.

2002 hatte Mario Haberkamp sein Sportartikelgeschäft in Versmold eröffnet, seit 2004 ist er zudem eines der Gesichter der Interessengemeinschaft Einkaufsstadt Versmold (IGEV). Er agierte bereits als Zweiter und Erster Vorsitzender. Derzeit engagiert sich der Lienener im neu gebildeten IGEV-Führungsgremium. „Ich werde erst noch zur Verfügung stehen. Ein reibungsloser Übergang ist mir wichtig", betont der Freund von Ballsportarten.

Vorm Schluss erwarten die Kunden noch satte Rabatte

Beim Münsteraner Geschäft Teamsport wird sich Haberkamp als Geschäftsleiter hauptsächlich um die Betreuung von Sportvereinen kümmern. Eine neue Herausforderung und eine Aufgabe, auf die er sich schon freut.

Bevor »Sport total« endgültig Geschichte ist, startet Haberkamp Montag, 3. Februar, ab 8 Uhr einen Räumungsverkauf mit Preisnachlässen von bis zu 50 Prozent auch auf neue Ware.

Copyright © Haller Kreisblatt 2020
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.