Betrunkener Fahrer wird gestoppt - Beifahrer schlägt und spuckt auf die Polizisten

veröffentlicht

Symbolbild - © CC0 Pixabay
Symbolbild (© CC0 Pixabay)

Versmold (HK/mw). Ein betrunkener Fahrer fiel am frühen Sonntagmorgen, 18. August, einer Polizeistreife durch seine Fahrweise auf. Gegen 3.15 Uhr war der Mann mit seinem Auto auf der Rothenfelder Straße unterwegs und fuhr dabei laut Polizeiangaben unsicher und stark schwankend. Als der 49-Jährige kontrolliert wurde, stellte sich heraus, dass dieser unter Alkoholeinfluss stand.

Beifahrer wird aggressiv

In einem Krankenhaus sollte eine Blutprobe entnommen werden. Als die Beamten den Fahrer mitnehmen wollten, wurde der 19-jährige Beifahrer des Mannes zunehmend aggressiv. Er versuchte die eingesetzten Beamten zu schlagen und spuckte in ihre Richtung, heißt es in der Polizeimeldung.

Letztendlich wurde der 19-jährige Versmolder in Gewahrsam genommen. "Nach erfolgter Gemütsberuhigung" wurde er wieder entlassen, berichtet die Polizei. Der Führerschein des 49-Jährigen wurde nach der Entnahme einer Blutprobe sichergestellt.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.