Versmolder Altstadthotel unter neuer Leitung - Ludger Henneken geht

Erneuter Wechsel an der Spitze: Ludger Henneken geht, Vasilena Yordanova tritt seine Nachfolge an

Silke Derkum-Homburg

Verlässt das Hotel: Ludger Henneken. - © Silke Derkum-Homburg
Verlässt das Hotel: Ludger Henneken. (© Silke Derkum-Homburg)

Versmold. Im Oktober 2017 erst hatte Ludger Henneken seine Tätigkeit als neuer Geschäftsführer des Altstadthotels aufgenommen und – für Außenstehende vollkommen überraschend – den langjährigen Hotelchef Karl-Heinz Gerlach abgelöst. Genauso überraschend vollzog sich nun der aktuelle Wechsel. Auf seiner Facebookseite hatte Henneken am Freitag seinen Abschied publik gemacht und sich von Gästen und Geschäftspartnern verabschiedet.

„Ich gehe aus persönlichen Gründen wegen meiner Familie", sagt Henneken, als ihn das Haller Kreisblatt erreicht. Er habe eine zweijährige Tochter und möchte sich später nicht vorwerfen, sie kaum gesehen zu haben. Das tägliche Pendeln zwischen Versmold und seinem Heimatort Borchen nehme sehr viel Zeit in Anspruch. „Das war mir am Anfang nicht so bewusst", gibt er zu.

Dass er das Haus, in dem er viele Neuerungen eingeführt habe nun verlasse, tue ihm leid. „Aber ich gehe im Guten, das ist mir sehr wichtig."

Von der Assistentin zur Direktorin

Dies klingt auch aus der offiziellen Pressemitteilung heraus, die das Hotel auf Anfrage des HK herausgibt. Im Laufe seiner Tätigkeit habe Henneken den Umbau des Hotels abgeschlossen, das Haus neu strukturiert und die Abläufe erfolgreich modernisierte, heißt es, und weiter: „Die Gesellschafterfamilie Nagel dankt Herrn Henneken für seine erfolgreiche Arbeit und wünscht für ihm für seine neue Herausforderung viel Erfolg."

Die neue Herausforderung ist die Übernahme eines Hotels in Paderborn, das sich gerade noch im Bau befindet und erst 2020 eröffnet. Ludger Henneken wird dort als Hoteldirektor zum 1. August beginnen. „Das Hotel ist nur fünf bis zehn Minuten von meinem Zuhause entfernt", sagt er.

Neue Chefin: Vasilena Yordanova. Foto: Michael Adamski - © Michael Adamski
Neue Chefin: Vasilena Yordanova. Foto: Michael Adamski (© Michael Adamski)

Mit seiner Nachfolgerin Vasilena Yordanova ist er sehr zufrieden. Sie arbeitet bereits seit Mai 2018 als Direktionsassistentin im Altstadthotel. „Die gelernte Hotelfachfrau und Masterstudentin im Bereich Tourismusmanagement bringt umfangreiche Kenntnisse aus der Branche für diese Aufgabe ein, die sie in Hotels in Bulgarien und Deutschland praktisch und mit viel Engagement unter Beweis gestellt hat", heißt es in der Mitteilung des Hotels. Für die Gäste ändere sich durch den Wechsel nichts.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.