Fahrerflucht in Oesterweg vermutlich aufgeklärt

Der Unfall vom Samstagnachmittag hatte viel Interesse im Netz hervorgerufen

Silke Derkum-Homburg

Der Unfall hatte für viel Wirbel im Netz gesorgt. - © Privat
Der Unfall hatte für viel Wirbel im Netz gesorgt. (© Privat)

Versmold. Der Unfall mit Fahrerflucht, der sich wie berichtet am Samstag auf der Oesterweger Straße ereignete, scheint aufgeklärt. Nach HK-Informationen soll ein junger Mann aus Harsewinkel als Fahrer des flüchtigen Fahrzeugs identifiziert worden sein.

Die Eigentümerin des beteiligten Tiguans, eine Versmolder Fahrschule, hatte über das soziale Netzwerk Facebook um Hinweise auf den Wagen und dessen Fahrer gebeten. Nachdem ein erster Aufruf erfolglos blieb, sollen sich nach der Aussetzung von 3.000 Euro Belohnung mehrere Zeugen gemeldet haben, die sowohl den Standort des auffällig beschädigten Fahrzeugs – unter anderem war die Außenverkleidung der Autotür abgerissen – nennen, als auch Hinweise auf den Fahrer geben konnten.

Demnach soll der Wagen im Versmolder Bruch einfach abgestellt und dort dann von der Polizei abgeschleppt worden sein. Die Pressestelle der Polizei konnte diese Angaben am Donnerstag, 11. Juli, aus organisatorischen Gründen nicht bestätigen.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.