Größerer Schaden: Im Sommer muss das Wasser abgestellt werden

Die Sperrung des Kreisels an der Münsterstraße in Versmold war nur der Auftakt einer größeren Baumaßnahme. Die wird nun auf die Ferien verschoben

Silke Derkum-Homburg

Kein Durchkommen: Drei Tage lang war die Münsterstraße gesperrt. - © Silke Derkum-Homburg, HK
Kein Durchkommen: Drei Tage lang war die Münsterstraße gesperrt. (© Silke Derkum-Homburg, HK)

Versmold. Der Schaden an einer Absperreinrichtung der unterirdischen Wasserleitung war größer als vermutet. Deshalb muss die am Wochenende kurzfristig angesetzte Reparatur verschoben werden auf die zweite Hälfte der Sommerferien. Für die Arbeiten muss dann die  Wasserversorgung einiger Haushalte unterbrochen werden.

Ganz überraschend war am Samstagmorgen der große Kreisel auf der Münsterstraße ohne Ankündigung einseitig gesperrt worden. Ab der Einmündung Brüggenkamp verhinderten Warnbaken und ein Schild »Anlieger frei bis Baustelle« die Weiterfahrt. Bei routinemäßigen Wartungsarbeiten war der Defekt an dem Absperrventil, das noch aus den 1980er-Jahren stammt, entdeckt worden.

Erneute Sperrung im August

Die zuständigen Stadtwerke Versmold wollten den Schaden kurzfristig übers Wochenende beheben. Dafür wurde am Samstag die Baustelle samt Straßensperrung eingerichtet, am Sonntag kam dann das Tiefbauunternehmen. Es wurde ein 2,20 Meter tiefes Loch gebohrt, aber bei der Inaugenscheinnahme sei klar gewesen, dass es sich um einen größeren Schaden handele, sagt Sebastian Kirchmann, Prokurist der Stadtwerke auf Nachfrage des Haller Kreisblattes.

Um den zu beheben, müsse das Wasser teilweise abgestellt werden. „Und das müssen wir natürlich langfristig planen und vor allem bei den Betroffenen kommunizieren", so Kirchmann. Deshalb solle die Baumaßnahme nun in die Sommerferien verschoben werden. Die Versmolder können sich für diese Zeit also auf eine langfristigere Sperrung des Kreisels einstellen. Die aktuelle Sperrung soll, so Kirchmann, am Dienstagvormittag aufgehoben werden, sobald die neu aufgetragene Bitumenschicht trocken sei.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.