"Tussikumpel" gesucht: Loxtener Landwirt startet bei »Bauer sucht Frau« durch

Seine zukünftige Freundin müsse ein „Tussi-Kumpel“ sein, sagt Martin. Highheels sollen ihr genausogut stehen wie Bauarbeiterschuhe

Silke Derkum-Homburg

Martin Strangmann bei der Auftaktsendung von Bauer sucht Frau - © Silke Derkum-Homburg
Martin Strangmann bei der Auftaktsendung von Bauer sucht Frau (© Silke Derkum-Homburg)

Versmold-Loxten. Pfingstmontag war es soweit: Die Suche des Loxtener Landwirts Martin nach einer Partnerin hat begonnen. Er war einer von 13 Landwirten, die sich in der Auftaktsendung des RTL-Formats »Bauer sucht Frau« dem Publikum vorstellten, um die Frau fürs Leben zu finden. Der 28-Jährige präsentierte sich in dem nur wenige Minuten langen Einspieler, als kerniger Typ vom Land, der seinen Beruf liebt und eine große Leidenschaft für Maschinen hat. Mit seinem Quad sauste er über die Loxtener Wiesen, um dort die Kühe des Familienbetriebs zu versorgen. Seine zukünftige Freundin müsse ein „Tussi-Kumpel" sein, sagte er. Eine die Highheels genausogut wie Bauarbeiterschuhe tragen könne und auch mal ein Bier aus der Flasche trinke.

Aber er legte auch Wert auf seine romantische Seite. „Liebe, das ist Kribbeln im Bauch", sagte er, „aber leider habe ich das noch nie erlebt." Nun hofft Martin, dass sich viele Frauen auf seinen Aufruf bewerben. Aus denen darf er sich zwei aussuchen, die er bei einem Scheunenfest näher kennenlernen kann, um zu entscheiden, welche mit ihm zum näheren Kennenlernen eine Woche auf seinen Hof zieht. Im Herbst werden die Folgen dann ausgestrahlt.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.