"Dreister" Vorfall: Haller Lkw-Fahrer beschädigt Leitplanken in Versmold

veröffentlicht

Symbolbild - © Andreas Frücht
Symbolbild (© Andreas Frücht)

Versmold (HK/mw). Ein LKW-Fahrer beschädigt zwei Leitpfosten und fährt einfach weiter. Die Polizei kommentiert den Vorfall als "dreiste Unfallflucht".

Der Mann fuhr am Freitagmittag, 7. Juni, auf dem Bockhorster Landweg in Fahrtrichtung Borgholzhausener Straße. Im Einmündungsbereich Bockhorster Landweg / Stockheimer Straße streifte er beim Rechtsabbiegen die beiden Leitpfosten. Ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen, setzte der LKW-Fahrer seine Fahrt fort, heißt es in einer Polizeimeldung.

Ein Streifenwagen befand sich zwei Fahrzeuge hinter dem LKW. Die Beamten beobachten den LKW-Fahrer und hielten ihn an.

Der Fahrer bestätigte den Zusammenstoß bemerkt zu haben und zeigte sich im weiteren Gesprächsverlauf uneinsichtig. Es handelt sich laut Polizeimeldung um einen 48-jährigen Mann aus Halle, gegen den ein Strafverfahren eingeleitet wurde.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.