Unkraut abgeflämmt: Gartenhaus brennt ab

veröffentlicht

Beim Abflämmen von Unkraut geriet in Versmold eine Gartenhütte in Brand. - © Andreas Eickhoff
Beim Abflämmen von Unkraut geriet in Versmold eine Gartenhütte in Brand. (© Andreas Eickhoff)

Versmold (son/HK). Das Unkraut im Garten zu bekämpfen, ist an einem schönen Samstagnachmittag keine ungewöhnliche Tätigkeit. Doch immer öfter kommt dabei ein Unkrautbrenner um Einsatz - manchmal mit schwerwiegenden Folgen, wie in diesem Fall:

Am Samstagnachmittag um 15.50 Uhr wurde der Brand eines Gartenhauses in der Münsterstraße gemeldet. Beim Eintreffen von Polizei und Feuerwehr brannte das hölzerne Gartenhaus, das im Garten eines Mehrfamilienhauses aufgestellt war, in voller Ausdehnung. Durch den raschen Einsatz der Versmolder Feuerwehr war das Feuer zum Glück schnell unter Kontrolle und konnte gelöscht werden. Doch das Gartenhaus wurde durch die Brandeinwirkung samt Inventar stark beschädigt.

Ermittlungen zur Brandursache ergaben, dass der Eigentümer mit einem Gasbrenner Unkraut in seinem Garten abgeflämmt hatte und dabei fahrlässig das Feuer verursachte. Durch das schnelle Handeln der Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf ein Carport des Nachbarn verhindert werden.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.