Oesterweger Sternchenmarkt soll guten Zwecken dienen

Eine Oesterweger Nachbarschaft lädt am Samstag, 8. Dezember, zu einer liebevoll vorbereiteten Premiere ein: dem ersten Sternchenmarkt im Ortsteil

veröffentlicht

Am Samstag feiert der Sternchenmarkt in Oesterweg Premiere. - © pixabay.com
Am Samstag feiert der Sternchenmarkt in Oesterweg Premiere. (© pixabay.com)

Versmold-Oesterweg (HK). Eine Oesterweger Nachbarschaft lädt am Samstag, 8. Dezember, zu einer liebevoll vorbereiteten Premiere ein: dem ersten Sternchenmarkt im Ortsteil. Die gemütlichen Stunden werden in der Milchstraße 15 verbracht, los geht es um 14 Uhr. Um 15 Uhr wird die Chorgemeinschaft Oesterweg ein Ständchen bringen, ab 15.30 Uhr gibt es Weihnachtsgeschichten mit Jutta Seifert. Rockiger wird es ab 16.15 Uhr, wenn Château Collage auftreten.

Ein Klassiker darf natürlich nicht fehlen – und der ist für 17 Uhr geplant: der Besuch des Nikolauses. Um 17.30 Uhr ist der Kinderchor des Kita Oesterweg dran, ab 18 Uhr liest Jutta Seifert noch einmal, ehe Natalia Palamartschuk ab 18.30 Uhr Klavier spielt. Die dritte Runde der Weihnachtsgeschichten um 19.30 Uhr bildet den Abschluss des Programms. Die Einnahmen möchte die Nachbarschaft der Milchstraße 15 zu Gunsten mehrerer Projekte spenden.

Profitieren soll die Werkbude, eine Lernwerkstatt für Erfahrungen im Handwerk. Es soll Geld an die Organisation »Cure RTD« gehen. Diese unterstützt die Erforschung eines seltenen Gendefekts, an dem die kleine Versmolderin Marie Seidler leidet. Schließlich wollen die Oesterweger »Dolphin aid« bedenken – Ruth Pinekenstein leidet an einer seltenen Krankheit und eine weitere Delfintherapie würde ihre Lebensqualität verbessern.

Copyright © Haller Kreisblatt 2018
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.