VersmoldStadtwerke Versmold schalten am Mittwoch das Funknetz ab

Versmolder, die Telefonie und Internet über die Stadtwerke Versmold beziehen, müssen sich am Mittwoch auf eine tote Leitung einstellen.

veröffentlicht

Heute müssen einige Versmolder auf Internet und Telefonleitung verzichten. - © pixabay.com
Heute müssen einige Versmolder auf Internet und Telefonleitung verzichten. © pixabay.com

Versmold-Hesselteich (sim/HK). Versmolder, die Telefonie und Internet über die Stadtwerke Versmold beziehen, müssen sich am Mittwoch auf eine tote Leitung einstellen. Am späten Dienstagnachmittag teilte der Anbieter in einer Pressemitteilung mit, dass wegen Arbeiten am Funknetz die ganztägige Abschaltung erforderlich und am 7. September kein Telefon und Internet darüber verfügbar seien.

Dies bezieht sich ausschließlich auf die Kunden, die bisher das Funknetz des ehemaligen Betreibers Servario genutzt haben. Dieses hatten die Stadtwerke am 1. September übernommen, „damit auch zukünftig für alle Versmolder Bürgerinnen und Bürger der Zugang zu schnellem Internet ermöglicht bleibt", heißt es in der Mitteilung des städtischen Tochterbetriebes.

In der aktuellen Übergangsphase würden dafür sämtliche erforderliche Maßnahmen ergriffen, um den geordneten Regelbetrieb zum 1. Dezember vorzubereiten. Dies beinhaltet auch umfangreiche Umbaumaßnahmen und Hardwareaufrüstungen an den entsprechenden Funkstandorten.

Im Rahmen dieser Maßnahmen ist eine kurzfristige technische Abschaltung des Funknetzes notwendig. Man versuche, den Abschaltzeitraum so kurz wie möglich zu halten und bitte um Verständnis für diese Maßnahme. Für Fragen stehe das Team der Stadtwerke gern zur Verfügung.