Zwei Leichtverletzte bei Kollision auf der Greffener Straße

veröffentlicht

Crash mit Folgen: Die Fahrer der beiden Wagen erlitten leichte Verletzungen. Die Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. - © Burkhard Hoeltzenbein
Crash mit Folgen: Die Fahrer der beiden Wagen erlitten leichte Verletzungen. Die Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. (© Burkhard Hoeltzenbein)

Versmold-Peckeloh (HK/hn/tas). Der Unfall ereignete sich auf jener Strecke, die zurzeit als Umleitung für den Verkehr aus Peckeloh kommend ausgeschildert ist. Die Münsterstraße (B 476) ist aufgrund einer Großbaustelle stadteinwärts gesperrt. Die Fahrzeuge, darunter auch der überörtliche Lkw-Verkehr, werden über die Greffener Straße geleitet.

Doch dort war am Freitagmorgen für einige Zeit aufgrund des Unfalls aus allen Richtungen kein Durchkommen mehr. Der Verkehr staute sich und suchte sich andere Wege.

Die Polizei musste den Kreuzungsbereich Greffener Straße/Kämpenstraße während der Unfallaufnahme sperren. Gegen 9 Uhr war es dort zum Zusammenstoß zweier Fahrzeuge gekommen. Eine 67-Jährige aus Harsewinkel befuhr die vorfahrtsberechtigte Greffener Straße Richtung Versmold. Zur selben Zeit war ein 75-jähriger Versmolder auf der Kämpenstraße stadtauswärts unterwegs. Der Mann im Opel soll nach Polizeiangaben zunächst am Stoppschild gehalten haben, dann aber weitergefahren sein. Im Kreuzungsbereich kollidierten beide Wagen miteinander.

Die beiden Fahrer erlitten bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen und wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Die Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Die Polizei beziffert den entstandenen Sachschaden auf etwa 20.000 Euro.

Copyright © Haller Kreisblatt 2018
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.