Zwei Schlägereien nach Freibadparty

Alle Beteiligten waren stark alkoholisiert

veröffentlicht

Versmold. Die Neuauflage der Freibadparty am Samstagabend war für die Veranstalter ein voller Erfolg. Allerdings gab es außerhalb des Parkbadgeländes auch zwei unschöne Vorfälle.

Gegen 2.45 Uhr am Sonntagmorgen wurden zwei Frauen auf dem Nachhauseweg durch den Stadtpark von mehreren Männern verbal belästigt. Nach Polizeiangaben verwehrten sich die beiden lautstark gegen die Anmache. Darauf wurde eine weitere Gruppe Männer hellhörig und wollte den Frauen zu Hilfe eilen.

Das Ganze endete in einer Schlägerei zwischen den beiden Gruppen, deren Beteiligte zwischen 18 und 39 Jahre alt waren.Alle seien so stark alkoholisiert gewesen, dass die herbeigerufene Polizei den genauen Ablauf im Nachhinein vor Ort nicht mehr aufklären konnte, sagt Polizeisprecher Karl-Heinz Stehrenberg auf HK-Nachfrage.

Alkohol spielte auch bei dem zweiten Vorfall nur wenige Minuten später eine Rolle. Gegen 3.10 Uhr sei im Eingangsbereich des Parkbads ein 53 Jahre alter Mann in Streit mit anderen Gästen geraten. Auch dieser Disput endete mit einem Faustschlag.

In beiden Fällen wurde Anzeige erstattet. „Möglicherweise lässt sich der Hergang der Auseinandersetzungen in den nun folgenden Vernehmungen auf der Polizeiwache klären“, sagt Stehrenberg.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.