SteinhagenDiebe bestehlen Sportler in Steinhagen: Wer hat die Beute gesehen?

Der TSV Amshausen bittet die Bevölkerung um Hilfe.

Frank Jasper

In diesem Bauwagen auf dem Bogensportplatz hatten die Vereinsmitglieder ihre Sportausrüstung aufbewahrt. An der Tür und am Fenster sind Spuren des Aufbruchs zu sehen. - © Frank Jasper
In diesem Bauwagen auf dem Bogensportplatz hatten die Vereinsmitglieder ihre Sportausrüstung aufbewahrt. An der Tür und am Fenster sind Spuren des Aufbruchs zu sehen. © Frank Jasper

Steinhagen-Amshausen. Einbrecher haben die Bogensport-Jugendabteilung des TSV Amshausen lahmgelegt. Sie haben die komplette Sportausrüstung, die der Verein in einem Bauwagen auf dem Vereinsgelände an der Amshausener Straße aufbewahrt, gestohlen. „Acht Bögen, 50 Trainingspfeile, Armschutzausrüstung und Schießhandschuhe – alles weg", berichtet Abteilungsleiter Wilfried Nagel. Geschätzter Wert der Beute: 1.000 Euro.

Bereits in der Nacht von Montag, 4., auf Dienstag, 5. Juli, habe sich der Diebstahl ereignet. Die Einbrecher haben laut Verein die Tür zu dem Bauwagen aufgebrochen. Jetzt hat sich der TSV Amshausen dazu entschieden, den Vorfall öffentlich zu machen. „Vielleicht tauchen die Bögen und das Zubehör ja irgendwo rund um Steinhagen auf, werden womöglich zum Kauf angeboten", sagt Wilfried Nagel.

Er bittet deshalb die Bevölkerung, die Augen aufzuhalten, und gegebenenfalls Hinweise an die Polizei unter (0 52 41) 86 90 zu melden.

Die Beute der Diebe

Gestohlen wurden: vier Bögen des Herstellers Samick Typ Polaris 58 Zoll 18 Ibs, davon ein Linkshandbogen sowie vier Bögen des Herstellers Samick Typ Polaris 64 Zoll 24 Ibs, davon ebenfalls ein Linkshandbogen, außerdem fünf Unterarmschutz, fünf Schießhandschuhe, fünf Fingertags und circa 50 Trainingspfeile.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.