SteinhagenBewegungsmelder und Kameras: Steinhagener Reiter fürchten die Pferde-Mafia

In den vergangenen Tagen haben offenbar mehrmals verdächtige Personen heimische Höfe und Koppeln im Raum Sandforth, Patthorst und Kölkebeck ausgespäht. Eine Beobachtung war besonders merkwürdig.

Frank Jasper

Nicole Kreuter (von links), Bettina Becker, Nina Soukup mit dem zwölfjährigem Westfalen Eddy und Steffi Bartolain bangen um ihre Pferde. - © Frank Jasper
Nicole Kreuter (von links), Bettina Becker, Nina Soukup mit dem zwölfjährigem Westfalen Eddy und Steffi Bartolain bangen um ihre Pferde. © Frank Jasper

Steinhagen. Bei den Pferdehaltern geht die Angst um. Ein böser Verdacht steht im Raum: Hat es die Pferde-Mafia auf ihre Tiere abgesehen? Die Beobachtungen, die sich in den vergangenen Tagen gehäuft haben, könnten zumindest darauf hindeuten. „Es wären einfach zu viele Zufälle, die wir inzwischen gesammelt haben", sagt Steffi Bartolain, die den Hof Schäfer in Sandforth gepachtet hat. Hier stehen mehrere Ponys und Großpferde: Haflinger, Westfalen, Hannoveraner, Connemara und Araber.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Herbst-Deal

69 € / 1. Jahr
  • Alle Artikel lesen
  • ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.