SteinhagenAbschied einer Klimamanagerin: Zum Start flog ein Atomkraftwerk in die Luft

Als Klimaschutzmanagerin hat Gabriele Siepen in Steinhagen Pionierarbeit geleistet. Jetzt verabschiedet sie sich in den Ruhestand – und trennt sich von einem Luxusgut.

Frank Jasper

Klimaschutzmanagerin Gabi Siepen vorm Steinhagener Rathaus. - © Frank Jasper
Klimaschutzmanagerin Gabi Siepen vorm Steinhagener Rathaus. © Frank Jasper

Steinhagen. Zur Weltuntergangsstimmung sind Klima- und Umweltschützer ja fast schon von Natur aus verdammt. Erst recht, wenn sie von Berufs wegen damit zu tun haben. Nicht so Gabriele Siepen, die meistens mit einer gehörigen Portion guter Laune ausgestattet 26 Jahre im Steinhagener Rathaus das Ressort Klimaschutz beackert hat. „Ich bin durch und durch Optimistin. Mag daran liegen, dass ich ursprünglich aus dem Rheinland komme", erzählt die 65-Jährige, die für ihr Biologiestudium nach Bielefeld zog.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.