SteinhagenMega-Leitung bedeutet riesige Chance, aber auch Stress im Straßenverkehr

Die Gemeindewerke planen den Ausbau des Steinhagener Fernwärmenetzes. Angesichts des fortschreitenden Klimawandels und drohenden Versorgungsengpässen gilt das Elf-Millionen-Euro-Projekt als zukunftsweisend. Drei Straßen werden zu Baustellen.

Frank Jasper

Bürgermeisterin Sarah Süß, der Aufsichtsratsvorsitzende der Gemeindewerke, Carsten Heidemann (Mitte), und Gemeindewerke-Geschäftsführer Stefan Lütgemeier stellen das Großprojekt vor. Im Hintergrund der Plan für das Gewerbegebiet Detert/Langebrede. - © Frank Jasper
Bürgermeisterin Sarah Süß, der Aufsichtsratsvorsitzende der Gemeindewerke, Carsten Heidemann (Mitte), und Gemeindewerke-Geschäftsführer Stefan Lütgemeier stellen das Großprojekt vor. Im Hintergrund der Plan für das Gewerbegebiet Detert/Langebrede. © Frank Jasper

Steinhagen. Am Mittwoch, 21. Juni, stellt der Gemeinderat die Weichen für die Neuausrichtung des Steinhagener Fernwärmenetzes. Laut Bürgermeisterin Sarah Süß ein „zukunftsweisendes Großprojekt, das genau zur richtigen Zeit kommt". Der Plan sieht eine neue Fernwärmeleitung vor, die vom Heizwerk an der Mozartstraße über die Straße Am Pulverbach und die Bahnhofstraße bis ins neue Gewerbegebiet Detert/Langebrede führen wird. Der Bau der knapp zwei Kilometer langen Versorgungsleitung und der Bau eines neuen Heizwerks in dem Gewerbegebiet werden rund elf Millionen Euro kosten. Beginn der Bauarbeiten ist im kommenden Jahr.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.