SteinhagenSommer-Events 2022: Arminia-Podcast, Randale-Band, Mittelalter-Spektakel

Halle und Steinhagen planen eine gemeinsame Veranstaltungswoche.

Jonas Damme

Die Organisatoren Dominic Rudek (von links), Petra Holländer, Jeannine Gehle, Florian Polkowski, Laura Krause und Jana Wieking laden ein zum Kultursommer. Für den Pressetermin haben sie die Grenze zwischen Halle und Steinhagen gewählt. - © Jonas Damme
Die Organisatoren Dominic Rudek (von links), Petra Holländer, Jeannine Gehle, Florian Polkowski, Laura Krause und Jana Wieking laden ein zum Kultursommer. Für den Pressetermin haben sie die Grenze zwischen Halle und Steinhagen gewählt. © Jonas Damme

Steinhagen/Halle. Gemeinsam laden die Kulturplanerinnen der beiden Kommunen vom 20. bis zum 26. Juni zum „Kultursommer" ein. Musik, Kabarett, Literatur und Kinderaktionen sollen die Haller und Steinhagener in den Ortskern locken, vor allem aber auch mal in die Nachbarkommune. Eine ausgeschilderte Radroute verbindet die zwei Kommunen. „So bekommt man auch mal mit, was die Nachbarn machen", wirbt Jana Wieking vom Kulturbüro Halle für das gemeinsame Projekt. Der Austausch komme ja sonst in Kulturdingen manchmal zu kurz.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.