SteinhagenRadio, Windparks, Wohnungen: Hier wird das Geld der Steinhagener investiert

Wer an die Gemeindeverwaltung denkt, hat das Rathaus vor Augen, die Gemeindewerke, vielleicht noch das Klärwerk. Doch Steinhagen besitzt deutlich mehr, zum Beispiel Anteile an Windparks.

Jonas Damme

Die Gemeinde Steinhagen hat bereits in mehrere deutsche Unternehmen investiert, die Windparks planen. - © Peter Dargatz, Pixabay
Die Gemeinde Steinhagen hat bereits in mehrere deutsche Unternehmen investiert, die Windparks planen. © Peter Dargatz, Pixabay

Steinhagen. Jeder Steinhagener hat theoretisch per se rund 1.400 Euro Schulden, weil die Kommune für dieses Jahr einen Haushalt mit einem Minus von 30 Millionen plant. „Man muss aber auch die Aktiva sehen", erklärt Kämmerer Jens Hahn. Das Geld ist nicht weg, es ist in Sachwerten angelegt, wie dem Rathaus, den Straßen, dem Klärwerk und vielem mehr.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • Alle Artikel lesen
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Spar-Aktion

5 € 9,90 € / Monat
  • 12 Monate alle Artikel lesen – rund 50 % Rabatt

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • Alle Artikel lesen
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.