SteinhagenDrei Tage lang wird gefeiert: Neues Sportzentrum öffnet mit Mega-Party

Nicht nur die Sportvereinigung, viele Steinhagener fiebern der Fertigstellung der neuen Halle am Cronsbach entgegen. Ein 13-köpfiges Team plant eine dreitägige Feier am Pfingstwochenende. Diese Sause wird aus mehreren Gründen einmalig.

Ekkehard Hufendiek

Der Bau des Hörmann-Sportzentrums schreitet weiter voran. Pfingsten 2022 soll die offizielle Eröffnung sein. Das Foto stammt vom 4. Januar 2022. Es zeigt den Innanraum mit der künftigen Tribüne, die 320 Zuschauern/innen PLatz bieten wird. - © Claus Meyer
Der Bau des Hörmann-Sportzentrums schreitet weiter voran. Pfingsten 2022 soll die offizielle Eröffnung sein. Das Foto stammt vom 4. Januar 2022. Es zeigt den Innanraum mit der künftigen Tribüne, die 320 Zuschauern/innen PLatz bieten wird. © Claus Meyer

Steinhagen. „Wir wollen die Eröffnung des Hörmann-Sportzentrums ganz groß feiern", sagt Heike Sterthoff von der Sportvereinigung Steinhagen (Spvg.). Ihr Organisationsteam plant eine Großveranstaltung in der Gemeinde, die drei Tage dauern und 61 Vereine zusammenbringen soll. Damit könnte die Feier die pandemiebedingte Depression ähnlich ausläuten, wie die Abrissparty der alten Cronsbachsporthalle Ende Februar 2020 sie eingeläutet hat – ohne es zu ahnen. „Sie wird aber größer als die Abrissparty", fügt Sterthoff hinzu.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • Alle Artikel lesen
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Spar-Aktion

5 € 9,90 € / Monat
  • 12 Monate alle Artikel lesen – rund 50 % Rabatt

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • Alle Artikel lesen
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.