SteinhagenMit Tempo 200 durch Steinhagen geflüchtet: Raser doch noch erwischt

Im August saß schon einmal ein junger Mann als Angeklagter vor dem Richter. Er soll mit Tempo 200 in Steinhagen vor der Polizei geflüchtet sein. Doch erst jetzt konnte der wahre Täter bestraft werden.

Herbert Gontek

Die Verfolgung begann in Steinhagen in der Ortsmitte. Auf einem Parkplatz war einer Funkstreife der Mercedes mit den fünf jungen Insassen aufgefallen. Wer am Steuer saß, blieb lange unklar. - © Symbolfoto CCO Pixabay
Die Verfolgung begann in Steinhagen in der Ortsmitte. Auf einem Parkplatz war einer Funkstreife der Mercedes mit den fünf jungen Insassen aufgefallen. Wer am Steuer saß, blieb lange unklar. © Symbolfoto CCO Pixabay

Halle/Steinhagen. Mit einer Geschwindigkeit von über 200 Stundenkilometern und der Polizei im Nacken soll ein 25-jähriger Haller am 10. April 2021 morgens um 3.02 Uhr von Steinhagen in Richtung Brockhagen gefahren sein. In Brockhagen endete die Fahrt, als der Mercedes mit überhöhter Geschwindigkeit an der Verkehrsinsel ins Schleudern geriet und fahrunfähig stehen blieb.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.