SteinhagenUnbekannte Randalierer unterwegs: Immer mehr ausgetretene Straßenleuchten

Aktuell werden vermehrt Straßenleuchten in Steinhagen ausgetreten. Vor allem zwei Straße waren nach einer jüngsten Attacke dunkel. Die Gemeindeverwaltung hat Anzeige erstattet.

veröffentlicht

Straßenlampen sorgen für Sicherheit. Wer sie austritt, gefährdet alle Verkehrsteilnehmer. Archivfoto: Marc Uthmann - © Marc Uthmann
Straßenlampen sorgen für Sicherheit. Wer sie austritt, gefährdet alle Verkehrsteilnehmer. Archivfoto: Marc Uthmann © Marc Uthmann

Steinhagen. „In den letzten Monaten kommt es immer wieder zu mutwillig herbeigeführten Ausfällen der Straßenbeleuchtung", berichtet Frank Neudeck vom Steinhagener Bauamt. Ursache dafür seien kräftige Fußtritte gegen die Leuchtenmaste oder ein heftiges Schütteln der Maste durch Unbekannte. Das gefährdet die Sicherheit aller.

„Die Leuchtmittel springen dadurch aus den Steckfassungen und die Lampen bleiben dunkel, teilweise werden dabei auch Vorschaltgeräte und Sicherungen in den Leuchten beschädigt. Durch wiederholte Erschütterungen der Maste sind außerdem Auswirkungen auf die Standsicherheit der Leuchten möglich", beschreibt Neudeck die Schäden.

Kein "Dumme-Jungen-Streich"

Die Folge: „So ausgefallenen Leuchten gefährden die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer, strapazieren den Gemeindehaushalt und verursachen zusätzlichen Arbeitsaufwand bei den Gemeindewerken und im Rathaus." Als „Dumme-Jungen-Streiche" könne man dies nicht mehr bezeichnen. Vielmehr sei der Straftatbestand der gemeinschädlichen Sachbeschädigung erfüllt. Im vergangenen Jahr sind der Gemeinde Steinhagen dadurch Kosten in Höhe von rund 1.800 Euro entstanden.

Lesen Sie auch: Hoher Ekel-Faktor: Vandalismus-Serie auf Spielplätzen geht weiter | HK+

Zuletzt wurden in der Nacht vom 27. auf den 28. Januar acht Leuchten im Bereich des Schulweges und der Jahnstraße „ausgeschaltet", meldet das Bauamt. Bisher wurden keine Täter ermittelt. Die Gemeindeverwaltung hat Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Die Bürger werden ausdrücklich darum gebeten, sollten sie Zeuge eines Übergriffs auf Beleuchtungen werden, zu jeder Zeit sofort die Polizei zu alarmieren.

Defekte Leuchten können von Bürgerinnen und Bürgern im Rathaus unter  (0 52 04) 99 73 28 oder bei den Gemeindewerken unter  (0 52 04) 99 74 44 gemeldet werden.

Lesen Sie auch: Corona-Testzelt in Steinhagen zerstört: Betreiber vermutet Vandalismus | HK+

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.